Folge uns!

FacebookTwitterRSS Feed

An- / Abmelden

Altersabteilung

Der Altersabteilung unserer Ortsfeuerwehr gehören alle Mitglieder an, die nach der Regelung des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes mit Vollendung des 62. Lebensjahres aus dem aktiven Einsatzdienst ausgeschieden sind oder aus anderen Gründen nicht mehr am Einsatzdienst teilnehmen können. Viele Jahre haben sie als Feuerwehrleute ihren ehrenamtlichen Dienst getan und meist auch Führungsfunktionen als Kommandomitglieder oder als Orts- und Stadtbrandmeister in der Wehr wahrgenommen. Mehrere Mitglieder der Altersabteilung sind Ehrenmitglieder unserer Wehr.

Hunderte von Dienstjahren kommen bei den monatlichen Treffen der Altersabteilung zusammen. Deren „Dienste“ am ersten Montag im Monat gestalten sich allerdings etwas anders, als zu den aktiven Zeiten. Jetzt stehen der Erfahrungsaustausch und das Schwelgen in Erinnerungen mit den Ehrenmitgliedern der Wehr im Vordergrund. Alle kennen noch das ehemalige Feuerwehrhaus am Viehmarkt, von wo unzählige Einsätze in Stadthagen wie auch in die nähere und weitere Umgebung gefahren worden sind und waren beim Umzug zur Enzer Straße dabei. Die wechselvolle 140jährige Geschichte der Wehr, die stetige Entwicklung der Fahrzeuge und Geräte sowie Anekdoten aus den alten Straßen wie auch das aktuelle Zeitgeschehen unserer Stadt liefern Themen der Gespräche im Kameradenkreis. Auch die Pflege deutscher Volkslieder steht auf dem Programm. Ein Liederbuch unterstützt die Sänger noch beim Intonieren der sechsten oder siebten Strophe. Dazu wird stets ein leckeres Essen gereicht.

Aber auch mit Sport halten sich die Alterskameraden fit. So werden in jedem Jahr mehrere Gruppen aufgestellt, um beim Boule-Spiel-Turnier auf Stadtebene fordere Plätze zu ergattern. Als Trainingsplatz wurde auf dem Gelände des Feuerwehrhauses eine Boule-Bahn in Eigenleistung errichtet.

Adolf Tatje betreute über viele Jahre die Alterskameraden und brachte bei den Jahreshauptversammlungen in seinen „à  la  Wilhelm Busch“ gereimten Berichten das Dienstgeschehen der Abteilung zu Gehör und nahm dabei auch aktuelle Feuerwehrthemen in launiger Weise aufs Korn. Danach übernahm Wilfried Suhl die Betreuung, dem Ehrenortsbrandmeister Wilhelm Bruns und Ernst Bövers folgten.

Die Teilnahme an dienstlichen Veranstaltungen ist für die Mitglieder der Altersabteilung selbstverständlich. Höhepunkt des Dienstjahres der Altersabteilung ist immer wieder das Adventssingen zum Jahresende gemeinsam mit den Frauen der Alterskameraden. Vorweihnachtliche Geschichten und Gedichte und das Singen der traditionellen Advents- und Weihnachtslieder bei Kerzenschein bilden den Rahmen für den stimmungsvollen Jahresabschluss des Dienstjahres der Altersabteilung im Feuerwehrhaus.